Newsletter Kontakt

Service

  • Mit Bahnhit bekommen Sie immer den besten Preis
  • Angebote OHNE versteckte Zusatzkosten oder Gebühren
  • Persönlicher Kundenservice an 7 Tagen die Woche
  • Maximale Sicherheit Ihrer Daten durch SSL-Verschlüsselung

Vorteile

  • Bahn-Pauschalreisen in der 1. oder 2. Klasse, ohne Zugbindung
  • Hotel-Übernachtungen immer inklusive Frühstück
  • Zahlung auf Rechnung, per Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal
  • Sehr hohe Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsrate

4 Tage Dresden

Inkl. Anreise mit der Bahn in der 1. Klasse

  • 3 Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE 1. Klasse, ohne Zugbindung
  • deutschlandweit zum gleichen Preis!

Bahnhit-Special: 4 Tage schon ab 211 €

Details & buchen

4 Tage Dresden

Inkl. Anreise mit der Bahn in der 2. Klasse

  • 3 Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE 2. Klasse, ohne Zugbindung
  • deutschlandweit zum gleichen Preis!

Top-Angebot: 4 Tage schon ab 168 €

Details & buchen

2 oder 3 Tage Dresden

Anreise in der 1. oder 2. Klasse

  • ab 1 Übernachtung im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE 2. Klasse, ohne Zugbindung
  • deutschlandweit zum gleichen Preis!

2 Tage schon ab 124 €

Details & buchen

Weitere Angebote

Entdecken Sie unsere weiteren Angebote für 4-tägige Städtereisen >>

Top-Angebote schon ab 152 €

Details & buchen

Ihr Bahnhit für Dresden: Spannende Reisen in Sachsens Barockhauptstadt

In Dresden werden Sie die barocken Gebäude der Altstadt ebenso begeistern wie die idyllischen Elbwiesen und die kulturell vielfältige Neustadt.

Mit gutem Recht Elbflorenz genannt: Städtereisen nach Dresden

Die sandsteinernen Barockbauten in der Dresdner Altstadt sind weit über Sachsen hinaus bekannt und gelten als echter Urlaubermagnet. Bei Ihrer Städtereise nach Dresden mit dem Bahnhit können Sie durch die historischen Gassen und Paläste aus der Zeit August des Starken wandeln und einige der bedeutendsten Museen in Ostdeutschland besuchen. Das Grüne Gewölbe, die Gemäldegalerie Alte Meister und die Porzellansammlung mit den beeindruckenden Werken aus der Manufaktur in Meißen können im Zwinger und im Residenzschloss besichtigt werden. Ein weiterer Anziehungspunkt ist natürlich die Frauenkirche, die seit 2005 wieder in neuem Glanz erstrahlt. In den Wintermonaten wird es besinnlich in der sächsischen Landeshauptstadt: Von der Altstadt können Sie in Richtung Altmarkt flanieren, wo im Dezember im Schatten der imposanten Kreuzkirche der Striezelmarkt stattfindet. Hier werden traditionelle Handwerkskunst aus dem Erzgebirge, handgemachte Christstollen und Pulsnitzer Pfefferkuchen verkauft.

Barockes Flair und grünes Dresden

Nehmen Sie sich auf Ihrer Wochenendreise mit der Deutschen Bahn Zeit für einen ausgiebigen Spaziergang durch die Altstadt von Dresden. Hierbei kommen Sie am Fürstenzug vorbei, der die Familiengeschichte der Wettiner abbildet. Angebracht ist das Keramikkunstwerk an der Außenfassade des barocken Residenzschlosses, in dem Sie heute u.a. das Grüne Gewölbe und weitere Ausstellungen finden. Den schönsten Blick auf die Skyline von Elbflorenz genießen Sie von den Elbwiesen auf der Neustädter Flussseite aus.

  • Frauenkirche: Lange Zeit war ihre Ruine ein Kriegsmahnmal, bis sie in den 2000er Jahren wieder errichtet wurde. Seither sind in der hellen neuen Fassade die dunklen Originalsteine sichtbar. Im Inneren ist die Kuppel 24m hoch.
  • Zwinger: ein unter August dem Starken angelegter Garten im prunkvollen Stil des Rokokos. Neben den Arkaden, Springbrunnen und Torbögen sind auch die Ausstellungen im Inneren einen Besuch wert. Zu sehen gibt es Gemälde der Alten Meister, eine Porzellansammlung und, im Mathematisch-Physikalischen Salon, historische mechanische Geräte .
  • Semperoper: eines der bekanntesten Opernhäuser in ganz Deutschland. Im 19. Jahrhundert eingeweiht und nach den Beschädigungen im Zweiten Weltkrieg rekonstruiert, gehört es mit seiner monumentalen Fassade und dem luxuriös ausgestatteten Saal zu den Wahrzeichen Dresdens.
  • Schloss Albrechtsberg: Hoch in den Weinbergen an der Elbe steht das Schloss Albrechtsberg. Erbaut wurde es im Stil einer römischen Villa und verfügt u.a. über ein antikes Bad. Führungen finden auf Anfrage statt.
  • Dresdner Heide: ein gewaltiges Waldgebiet mit einem historischen Schwimmbad, einem Kletterpark und einem Wasserfall. Unter dem dichten Blätterdach plätschert gemächlich die Prießnitz vor sich hin.

Deutsche Klassiker, junge sächsische Küche und orientalische Finessen

Die sächsische Küche bietet einerseits herzhafte, meist fleischbetonte Klassiker; berühmt ist sie aber vor allem für ihre Süßspeisen. Im Winter ist der Christstollen ein Muss; Kuchenkreationen wie die Eierschecke sind ganzjährig echte Highlights. In Dresdens Altstadt, aber auch an der Elbe und in den Weinbergen können Sie viele hochwertige Restaurants mit gutbürgerlicher Kost finden. Außerdem etablieren sich immer mehr internationale Gaststätten, vom stylishen Falafel-Lokal bis zum afrikanischen Grill.

  • Kuppelrestaurant in der Yenidze: Die ehemalige Tabakfabrik Yenidze sticht mit ihrer orientalischen Kuppel und den als Minarette verkleideten Schornsteinen sofort ins Auge. Auf der Dachterrasse finden Sie ein Restaurant, in dem Sie vor allem sächsische Küche genießen.
  • Brauhaus am Waldschlösschen: Mit Blick auf die Elbe können Sie hier hausgemachte Biere probieren. Dazu serviert man Ihnen herzhafte deutsche Gerichte. Begleitet wird das Ganze regelmäßig von Livemusik.
  • Stresa: hochwertiges Restaurant in Dresden-Striesen. Freuen Sie sich auf kreative Speisekombinationen und moderne Fusion-Küche. Bemerkenswert ist darüber hinaus die Weinauswahl des Hauses.
  • Lila Soße: das etwas andere Restaurant in der Neustadt. Vor der Kulisse stilvoller Holzmöbel und großer Fenster verwöhnt man Sie hier mit deutschen Tapas aus Einweckgläsern. Wer junge, sächsische Kochkunst erleben will, ist hier genau richtig.
  • Abutheke: Der passende Ort für alle, die gerne orientalisch speisen. Zubereitet werden hier hochwertige Falafelspezialitäten, arabischer Hummus und frischgepresste Säfte. Sie finden das Lokal direkt neben der Kunsthof-Passage.

Jazz, Filmnächte und Bunte Republik: Die Events von Dresden

Dresden bietet seinen Bewohnern und Gästen ganzjährig spannende Events. Zu den bekanntesten zählt das Dixieland, Europas größtes Jazzfestival. Daneben können Sie sich auf die Stadtteilfeste der Neustadt oder der Elbhangdörfer freuen. Im Advent öffnen die Weihnachtsmärkte; der bekannteste von ihnen ist der Striezelmarkt an der Kreuzkirche. Ein Geheimtipp für diese Jahreszeit ist ein Besuch des mittelalterlichen Weihnachtsmarkts im Stallhof am Residenzschloss. Am besten stimmen Sie den Zeitpunkt Ihrer Städtereise bzw. Ihres Kurzurlaubs in Dresden auf eines der vielen Events ab.

  • Dixieland: Dresden jazzt! Seit fast 50 Jahren zieht es die Swing- und Bluesfreunde aus aller Welt in die Elbstadt, um sich vom regen Treiben auf den Bühnen und beim Straßenumzug begeistern zu lassen. Eines der Highlights des Dixielands ist die Raddampferparade, die einen Hauch von New Orleans nach Sachsen bringt.
  • Filmnächte am Elbufer: In den Elbwiesen werden jeden Sommer für fast zwei Monate allabendlich Filmklassiker gezeigt. Hinter der Open-Air-Bühne gibt es mehrere Stände mit Snacks und Getränken.
  • Bunte Republik Neustadt: Das Stadtteilfest der Dresdner Neustadt – Straßenzüge, Fahrgeschäfte, Gaukler und viel Musik sorgen für eine ausgelassene Atmosphäre. Benannt wurde die Veranstaltung nach einer von 1990 bis 1993 bestehenden selbst ernannten Mikronation.

Wochenendreise, Städtereise oder Kurzurlaub: Dresden mit dem Bahnhit kennenlernen

Die Deutsche Bahn bietet Ihnen mit dem Bahnhit eine preisgünstige Möglichkeit, um Dresden mit seinen prächtigen Barockbauten in einem viertägigen Kurzurlaub kennenzulernen. Sie reisen im ICE erster oder zweiter Klasse; Kinder, die jünger als 14 Jahre alt sind, fahren kostenfrei mit. Im Preis inbegriffen ist zudem die Übernachtung in einem der exklusiven Partnerhotels vor Ort. Hier nächtigen Sie in bester Lage und dürfen sich auf ein üppiges Frühstück am Morgen freuen. Die Deutsche Bahn legt dabei sehr viel Wert darauf, dass Sie von Ihrem Hotel aus schnell alle Sehenswürdigkeiten der Altstadt erreichen und eine günstige Anbindung zu allen anderen Stadtteilen genießen.

Auf Genussreise nach Dresden mit dem Bahnhit

Dresden macht seinem Beinamen als Elbflorenz alle Ehre: Besucher genießen wertvolle Kunstschätze, lokale Küche und das entspannte Flair einer Metropole am Wasser. Im Gegensatz zur italienischen Schwesterstadt ist Dresden jedoch innerhalb weniger Stunden mit den Schnellzügen der Deutschen Bahn erreichbar. Und die vielen Wellness-Angebote in der Stadt machen den Urlaub in Dresden mindestens so erholsam, wie ein Urlaub in der Toskana.

Besonders günstig sind die Anreise und die Übernachtung mit dem Reiseangebot Bahnhit Dresden. Drei Nächte in einem Hotel der Wahl sowie die Hin- und Rückfahrt im ICE ab allen deutschen Bahnhöfen werden zu einem attraktiven Reisepaket angeboten. Ohne Zugbindung können Bahnhit-Kunden ihre Städtereise nach Dresden mit der Bahn flexibel planen und auf Wunsch den Aufenthalt problemlos verlängern. Außerdem sparen Sie sich lange Wartezeiten auf den Flug oder im Stau und Sie profitieren von unseren Empfehlungen an ausgewählten Hotels. Ganz nach dem Motto: Raus aus dem Zug, rein in den Kulturgenuss. Unser Angebot an Kurzreisen nach Dresden bietet für jeden das Richtige. 

Ihre Städtereise nach Dresden mit Bahn und Hotel: Sie haben die Wahl

Bei den Pauschalreisen von Bahnhit können Sie zwischen eine Anreise in der 1. oder 2. Klasse wählen. Sollten Sie sich für die Anreise in der 1. Klasse entscheiden, genießen Sie den exklusiven Service der First Class Lounges der Deutschen Bahn. Dort reicht man Ihnen kostenfrei Getränke und kleine Snacks und Sie können in bequemen Sitzlandschaften auf die Abfahrt Ihres Zuges warten. So beginnt der Urlaub schon mit der Anreise.

Die DB-Lounges finden Sie in folgenden Bahnhöfen:

  • Berlin Hbf
  • Bremen Hbf
  • Dresden Hbf
  • Essen Hbf
  • Frankfurt/M. Hbf
  • Frankfurt/M. Flughafen Fernbahnhof
  • Hamburg Hbf
  • Hannover Hbf
  • Köln Hbf
  • Leipzig Hbf
  • Mannheim Hbf
  • München Hbf
  • Nürnberg Hbf
  • Stuttgart Hbf