Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Blick auf die Altstadt von Dresden - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Dresden mit der Deutschen Bahn entdecken

Sehenswürdigkeiten in Dresden - unsere Tipps für Sie

  • Erkunden Sie den Dresdner Zwinger
  • Besuchen Sie die Semperoper
  • Entdecken Sie die Brühlschen Terrassen
  • Erleben Sie das Residenzschloss

Sehenswürdigkeiten in Dresden | Das müssen Sie gesehen haben

Entdecken Sie Dresdens weltberühmte Sehenswürdigkeiten, seine renommierten Kunstmuseen und imposanten Renaissance- und Barockbauten auf Ihrer Städtereise.
Dresden bietet mit der prächtigen Semperoper, dem Dresdner Zwinger und der Frauenkirche wahre Meisterwerke der Architektur und historische Schwergewichte. Spazieren Sie entlang der Elbe über die Brühlsche Terrasse und lassen Sie sich während Ihres Kurzurlaubs vom einmaligen Flair Dresdens verzaubern – nicht ohne Grund trägt Dresden den Beinamen Elbflorenz.

Ihr BAHNHIT.DE Reiseservice | Wir beraten Sie gerne!

Sollten Sie eine Beratung wünschen oder Fragen haben, steht Ihnen Ihr persönlicher BAHNHIT.DE Reiseberater an sieben Tagen in der Woche per E-Mail oder unter der Telefonnummer 030-25 00 24 45 zur Verfügung. Sie erreichen uns persönlich wie folgt:

- Montag bis Freitag: 08.00 – 21.00 Uhr
- Samstag: 08.00 – 20.00 Uhr
- Sonntag: 10.00 – 20.00 Uhr

Ein Tag in Dresden | Die Sehenswürdigkeiten der Elbflorenz auf einem Blick

Dresden bietet viele verschiedene Sehenswürdigkeiten. Die wunderschöne Stadt Dresden litt stark unter dem Krieg. Viele Gebäude brannten nieder, Plätze und architektonische Meisterwerke wurden zerstört oder beschädigt. Aber danke Rekonstruktionen und großen Bemühungen die Gebäude wieder originalgetreu aufzubauen, blüht die Stadt auch heute wieder in historischer Pracht. Hier wollen wir Ihnen einen kleinen Überblick über die bekanntesten Sehenswürdigkeiten bieten. Sicher entdecken Sie auf Ihrem Kurztrip nach Dresden aber noch viel mehr. Finden Sie Ihren Lieblingsort in der verzauberten Barockstadt!

Frauenkirche und Neumarkt: Wer an Dresden denkt, denkt sicherlich gleich an die bekannte Frauenkirche. Ein Besuch der Frauenkirche darf für die meisten bei einer Städtereise nach Dresden nicht fehlen. Zwar ist die Barockkirche heute noch originalgetreu, jedoch handelt es sich tatsächlich um einen Wiederaufbau. 1945 wurde die Kirche stark beschädigt und stürzte zusammen. Erst viele Jahre später wurde sie dann wieder originalgetreu aufgebaut. Noch viel mehr über den beeindruckenden Bau erfahren Sie bei einem Besuch der Kirche. Erkunden Sie diese alleine oder nehmen Sie an einer Führung teil. Da die Frauenkirche direkt auf dem Neumarkt steht, lohnt sich ein Besuch auch, um über den prachtvollen Platz zu schlendern.

Kathedrale und Residenzschloss: Neben der Frauenkirche ist auch die Kathedrale bekannt. Auf der Schloßstraße ragt das prächtige Gebäude in die Höhe, das ursprünglich mit dem Residenzschloss verbunden war. Die barocke Kirche und das Residenzschloss laden zum Träumen und Staunen ein. Ein Highlight der Kathedrale ist das Gemälde von Anton Raphael Mengs, das über dem Hochaltar hängt. Das Residenzschloss beeindruckt mit Elementen aus der Renaissance und dem Historismus. Der Eintritt ins Schloss ist kostenpflichtig. Kinder unter 17 sind jedoch kostenfrei.

Grünes Gewölbe: Ebenfalls kostenlos für Kinder und 17 Jahre ist der Eintritt in das Grüne Gewölbe. Bei dieser Sehenswürdigkeit Dresdens handelt es sich um eine Ausstellung, die Ihnen wahre Schätze präsentiert. Die Schatzkammer befindet sich im Residenzschloss und entführt Sie in die faszinierende Welt gold-glitzernder Kunstwerke und Schätze.

Altmarkt: Der Altmarkt ist nicht nur alt, sondern tatsächlich der älteste Platz Dresdens. Im Krieg litt auch dieser stark unter Bombenangriffen. Da er zeitnah rekonstruiert und wiederhergerichtet wurde, können wir den historischen Platz auch heute noch bewundern. Bei einem Besuch des Altmarktes können Sie auch die Kreuzkirche besichtigen. Auf dem Platz findet jährlich auch der bekannte Strietzelmarkt statt.

Semperoper: Halten Sie inne auf dem Theaterplatz und bestaunen Sie für einen Moment die prachtvolle Semperoper, die eine aufregende Geschichte zurückblickt. Gleich zweimal brannte sie ab. Erst die dritte Semperoper, die 1985 eröffnet wurde, blieb erhalten. Diese können Sie heute in Dresden bestaunen. Sowohl von außen als auch von Innen ist die Oper ein wahres Kunstwerk und zieht jährliche viele Besucher an.

Zwinger: Beim Dresdener Zwinger handelt es sich um ein beeindruckendes Gebäudeensemble mit Garten und verschiedenen Galerien, Museen und einer beeindruckenden Architektur. Drei der bekanntesten Museen Dresdens befinden sich hier: Die Gemäldegalerie Alte Meister, die Porzellansammlung und der Mathematisch-Physikalische Salon.

Brühlsche Terasse: Wer eine kleine Auszeit braucht und einfach mal den Kopf freibekommen möchte, kann über die Brühlsche Terrasse spazieren und an verschiedenen Plastiken und Skulpturen einen Moment innehalten, um sie zu betrachten. Direkt am Flussufer können Sie entlang schlendern, sich mit ihren Begleitern unterhalten und die vielen schönen Gebäude entlang der Terrasse bewundern. Hier befinden sich unteranderem die Kunstakademie und das Albertinum.

Großer Garten: Auch der Große Garten lädt zu einem entspannten Spaziergang ein. Nahe der Altstadt finden Sie hier ein grünes Paradies. Der Garten wurde bereits im 17. Jahrhundert angelegt. Prachtvollangelegte Blumenflächen lassen Sie ganz vergessen, dass Sie sich inmitten einer großen Stadt befinden.

Schloss Pillnitz: Umgeben von einem eignen Park verführt Sie Schloss Pillnitz in eine andere Welt. Je nach Jahreszeit blühen in der alten Kamelie des Parks über 30.000 Blüten und kunstvolle Chinoiserien zieren das malerische Schloss.

Die Möglichkeiten in Dresden sind endlos. Vieles mehr wie die Standseilbahn, die Schwebebahn, das Japanische Palais und der Kunsthof Dresden warten auf Sie.

Museen und Aktivitäten in Dresden

Auf Ihrer Städtereise mit der Bahn nach Dresden können Sie aber noch viel mehr erleben als nur die vielen interessanten und prächtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt. Entspannen Sie zum Beispiel auf einer Dampferfahrt über die Elbe. Besonders im Frühling können Sie hier die ersten Sonnenstrahlen genießen und ganz entspannt einen ganz besonderen Blick auf die Stadt genießen.

Sie können auch die zahlreichen Museen Dresdens besuchen: Vom Stadtmuseum Dresden über das Albertinum und zahlreiche andere Kunstmuseen bis hin zum Verkehrsmuseum oder dem Erich-Kästner-Museum, deckt die Stadt ein spannendes Angebot an Themen ab. Wer mit Kindern unterwegs ist, kann alternativ in den Dresdener Zoo und Spannendes über 246 verschiedene Tierarten lernen. Der Zoo liegt direkt im Großen Garten und kann so gut mit einem gemütlichen Spaziergang durch diesen verbunden werden.

Etwas ganz Besonderes ist das Panometer in Dresden. Die wechselnden Ausstellungen faszinieren immer wieder aufs Neue und auch Dresdener lassen sich die verschiedenen Themenwelten des bekannten Künstlers Asisi nicht entgehen. Im ehemaligen Gasspeicher werden hohe, begehbare 360-Grad Panoramabilder präsentiert. Tauchen Sie ein in die jeweilige Themenwelt. Bisher wurden die Desdener Gäste im Panometer zum Beispiel ins Dresden der Barockzeit entführt oder nach Rom ins Jahr 312. Das Panometer ist ein Museum der anderen Art und verspricht einen Ausflug voller faszinierender Eindrücke.

Natürlich kommt auch das Nachtleben in Dresden nicht zu kurz. Die historische Stadt ist gleichzeitig jung und dynamisch und bietet mehr als Sehenswürdigkeiten und Museen. Nachts erwacht die Stadt zu einem bunten, aufregenden Ort für alle Nachtschwärmer. Verschiedene angesagte Clubs und Bars laden dazu ein, mit Freunden einen ausgelassenen Abend zu verbringen und Dresden von einer ganz anderen Seite kennenzulernen. Besonders in der Dresdener Neustadt, findet man viele Lokalitäten, die die Nacht zu einem fantastischen Erlebnis mit den Freunden werden lassen.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich einen 10-Euro-Gutschein für Ihre nächste Reise mit BAHNHIT.DE.