Kirche Fraumünster in Zürich - BAHNHIT.DE, © getty, Foto: Didier Marti

Städtereisen nach Zürich | Das Tor zur Schweiz

Zürich vereint kreatives Stadtleben und idyllische Naturlandschaft auf kleinstem Raum. Kunstkennern und Kulturinteressierten stehen über 50 Museen und mehr als 100 Galerien zur Auswahl, während neugierige Stadtentdecker den Kontrast zwischen pittoresker Altstadt und modernen Quartieren erforschen. Naturliebhaber erfreuen sich an der Lage direkt am See und dem Zürcher Hausberg Uetliberg. Erstklassige Restaurants, Bars und Clubs sorgen für ein lebendiges Nachtleben.

Reisen Sie mit BAHNHIT.DE entspannt von der ersten Minute an nach Zürich und genießen Sie unsere Inklusivleistungen:

  • Übernachtungen in ausgewählten Hotels inklusive Frühstück
  • Umweltfreundliche An- und Abreise mit der Deutschen Bahn (wahlweise 1. oder 2. Klasse)
  • Sitzplatzreservierung und City-Ticket
  • Verlängerung möglich

Zürich | Impressionen

Zürich liegt im Zentrum Europas und am Fusse der Schweizer Alpen. Die Stadt ist der ideale Ausgangspunkt, um die Schweiz zu entdecken. Die Schweizer Alpen lassen sich von Zürich aus bequem erkunden, etwa mit einem Tagesausflug zum Zentralschweizer Titlis oder zum Berner Jungfraujoch. Auch der imposante Rheinfall, wo Besucher die Kraft der 600‘000 Liter herunter donnernden Wassers hautnah erleben, befindet sich in kurzer Reisedistanz. In der Region Zürich garantiert ein dichtes Verkehrsnetz mit Trams, Bussen und Zügen komfortables Reisen – zuverlässig und pünktlich wie ein Schweizer Uhrwerk.

Zürich | Schweiz erleben!

Die Wasserstadt

Es sprudelt, plätschert und fliesst in Zürich: Wasser ist in der Stadt am See allgegenwärtig. Aus den Wasserhähnen der Stadt und aus über 1‘200 öffentlich zugänglichen Brunnen fliesst hochwertiges, trinkbares Frischwasser. Der Zürichsee im Herzen der Stadt und die Limmat, die sich durch Altstadtbauten und aufstrebende Quartiere schlängelt, verleihen Zürich mediterrane Frische. Das Baden im See oder im Fluss erfreut sich denn auch grosser Beliebtheit: Gemessen an der Einwohnerzahl weist kaum eine Stadt in Europa eine so hohe Bäderdichte auf wie Zürich. Einige See- und Flussbäder verwandeln sich bei Anbruch der Dunkelheit in «Badi-Bars» und bieten erfrischende Getränke und Unterhaltung bis in die späten Abendstunden an. Wer lieber auf dem Wasser unterwegs ist, erkundet die rei-che Natur an den Ufern am besten per Schiff. Nebst den regelmässig verkehrenden Kursschiffen sorgen Themenschiffe wie das Party-Schiff, die Sonnenuntergangsfahrt oder das Fondue-Schiff für Abwechslung. Per Schiff gelangt man ausserdem in die reiche Natur im südlichen Teil des Zürichsees. Die idyllische Insel Ufenau steht unter Naturschutz und bietet Ruhe, frische Luft und ein Restaurant mit Aussicht. Eine weitere Perle des Zürichsees ist die Insel Lützelau, die per Wassertaxi bequem vom nahegelegenen Rapperswil erreicht werden kann und nebst Restaurant einen Campingplatz beherbergt. Der Zürichsee wird übrigens von zahlreichen Wanderwegen umrahmt: Auf dem Zürichsee-Rundweg gelangt man in zehn Etappen einmal komplett ums Seebecken. Und wer gern die zahlreichen Seen in der Umgebung von Zürich entdecken möchte, ist im Nu am Greifensee, am Pfäffikersee oder am Sihlsee.

 

Erholung und Bewegung in üppiger Natur

Zürich besteht zu einem Drittel aus blühender Natur. In der Stadt der Parks und Wälder ist das nächste Naherholungsgebiet, der nächste Grillplatz oder der nächste Wanderweg nie weit entfernt. Eine einzigartige Naturwelt jenseits des Stadttreibens zeigt sich auf dem Zürcher Hausberg, dem Uetliberg. Per Zug oder Seilbahn gelangt man auf den autofreien Hügel mit grossartiger Aussicht über Zürich, den See und die schneebedeckten Alpen am Horizont. Üppige Wälder wie der Sihlwald spenden frische Luft und viel natürlichen Raum für erholsame Spaziergänge oder sportliche Aktivitäten. In einem der grössten Laubmischwälder der Schweiz nördlich der Alpen stehen unzählige Wege zum Joggen, Wandern, Radfahren, Biken, Reiten oder Spazieren zur Verfügung. Und im dazugehörigen Wildnispark lassen sich einheimische Tiere vom Fuchs bis zum Murmeltier fast wie in freier Wildbahn beobachten. Noch mehr Tierarten beherbergt der 27 Hektar umfassende Zoo Zürich, der seine Besucher im Masoala Regenwald zudem ganzjährig ins tropische Klima Madagaskars entführt. Auch in Knie’s Kinderzoo in Rapperswil stehen die Tiere im Mittelpunkt, einige dürfen gestreichelt und auf Elefanten und Kamelen sogar geritten werden. Ein wahres Actionparadies findet sich auf dem Atzmännig. Mit Sommerrodelbahn, Rutschenparadies, Seilpark, Trampolinen, Wanderwegen und mehr versetzt der Freizeitpark am Berg tagtäglich Kinder und Erwachsene in Begeisterung. Frische Berg- und Seeluft versprechen auch die beliebten Ausflugsregionen Amden, Sattel-Hochstuckli und Braunwald, die jeweils je nach Bedürfnis entspannende Ruhe oder abwechslungsreiche Action für Sportler und Familien bereithalten.

 

Shopping zwischen Tradition und Moderne

Wo einst die Zürcher Stadtmauer verlief, befindet sich heute ein Shoppingparadies für den gehobenen Geschmack. An der Zürcher Bahnhofstrasse und in der Altstadt reihen sich Verkaufsstellen internatio-naler Design Labels und noble Schmuck- und Uhrenanbieter aneinander. Am Ufer der Limmat befindet sich die Schipfe, eines der ältesten Quartiere der Stadt, wo auch heute vor allem lokales Handwerk angeboten wird. In den pittoresken Gassen der Altstadt und des Niederdorfs verstecken sich zudem unzählige kleine Boutiquen, die individuell gefertigte Schmuck- und Kleidungsstücke oder exklusive Raritäten anbieten. Im Kolonialwarengeschäft Schwarzenbach etwa scheint die Zeit stehengeblieben zu sein: Seit 150 Jahren gibt es ausgesuchte Kaffeesorten, Gewürze aus aller Welt und andere Lebensmittel zu kaufen. Solch traditionsreiche Spezialgeschäfte verteilen sich in Zürich über die ganze Stadt, säumen aber auch die Altstadt von Rapperswil. Im kreativen Kreis 4 wiederum finden sich unzählige Läden einheimischer Designer, spezielle Modegeschäfte oder Kunstboutiquen. In den 1894 für die Eisenbahn erbauten Viaduktbogen entstand 2010 ein ganz besonderes Einkaufszentrum mit über 50 Anbietern und einer grossen Markthalle inklusive Restaurant. Ergänzt wird das bunte Shoppingange-bot – das übrigens unter anderem durch Tangokurse oder Filmabende kulturell bereichert wird – vom einige Meter entfernten Gerold-Areal. In einem Turm aus gestapelten Schiffscontainern verkaufen die Gebrüder Freitag ihre bekannten Taschen aus recycelten Lastwagenplanen. Dahinter warten die Shops und Ateliers des Gerold Marktes darauf, von Käufern mit gutem Geschmack geplündert zu werden.

 

Innovative Gastronomie und traditionsreiche Kost

Die Zürcher Restaurant-Szene ist so vielfältig wie die Stadt selbst: Innovative Ideen werden hier kurzerhand umgesetzt: Das vegetarische Restaurant Haus Hiltl, laut Guinness Buch der Rekorde das äl-teste vegetarische Restaurant der Welt, wurde hier ebenso gegründet wie das weltweit erste und viel-fach kopierte Dunkelrestaurant Blinde Kuh, wo Blinde und Sehbehinderte in totaler Finsternis Gaumenfreuden der besonderen Art servieren. Im ehemaligen Industriequartier Zürich-West speist man in Fabrikhallen oder hoch über den Wolken. Rund um den Zürichsee wird zum schmackhaften Menü mit frischem Fisch aus dem Zürichsee eine grossartige Aussicht mitsamt frischer Seebrise serviert. Wer lieber Zürichs traditionelle Küche geniessen möchte, wird von den Zunftstuben der Handwerkerzünfte, die heute Restaurants sind, begeistert sein. Die Zunftstuben aus dem 14. bis 18. Jahr-hundert sind bekannt für Zürcher Spezialitäten im klassischen Stil. Wo sonst kann ein Zürcher Geschnetzeltes besser schmecken als in den prachtvollen Zunftsälen und ehemaligen Machtzentren in der Zürcher Altstadt? Zürcher Spitzenköche werden überdies regelmässig mit Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet und somit zu den besten des Landes gekürt. Erstklassig sind auch die süßen Seiten Zürichs. In den altehrwürdigen Läden und traditionsreichen Konfiserien tüfteln Maîtres Chocola-tier und Konditorei-Spezialisten unermüdlich an neuen Kreationen während Originalsüsswaren wie Luxemburgerli oder Hüppen seit Jahren bei Feinschmeckern in aller Welt bekannt und beliebt sind. Das Festival FOOD ZURICH sorgt ausserdem für genussreiche Tage: Einmal im Jahr zelebriert das Fest elf Tage lang alles, was mit Essen zu tun hat. Mit einem grossen Street Food Festival, unzähligen Workshops, Degustationen, Diners und Kursen bereichert es die gastronomische Szene in Zürich.

Ihr BAHNHIT.DE-Reiseservice für Zürich | Wir beraten Sie gerne!

Kontakt Bild

Sollten Sie eine Beratung wünschen oder Fragen zu unseren Reiseangeboten nach Zürich haben, steht Ihnen Ihr persönlicher BAHNHIT.DE-Reiseberater an jedem Tag der Woche zur Verfügung

Der Berliner Fernsehturm und die City Ost bei Sonnenaufgang - BAHNHIT.DE, © Foto: Rafael Dols

Alle Angebote für 4-tägige Städtereisen

Entdecken Sie alle unsere Angebote für 4-tägige Städtereisen mit der Deutschen Bahn.

Immer inklusive: 

✔ umweltfreundliche An- und Abreise mit der Deutschen Bahn
✔ 3 Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit Frühstück
✔ Sitzplatzreservierung
✔ City-Ticket