Aufnahme des Heidelberger Schlosses zwischen grünen Bäumen, Heidelberg ist im Hintergrund sichtbar - BAHNHIT.DE, © getty, Foto: Westend61

Städtereise Heidelberg | Die historische Stadt am Neckar

Die Stadt am Neckar ist berühmt für ihre pittoreske Altstadt, das Schloss, die Alte Brücke und die atemberaubende Lage im Neckartal. Zahlreiche Events wie die Schlosskonzerte, der Heidelberger Frühling, der Weihnachtsmarkt oder die Klavierfestspiele locken das ganze Jahr über zahlreiche Besucher in die Stadt.

Reisen Sie mit BAHNHIT.DE entspannt von der ersten Minute an nach Heidelberg und genießen Sie unsere Inklusivleistungen:

  • Übernachtungen in ausgewählten Hotels inklusive Frühstück
  • Umweltfreundliche An- und Abreise mit der Deutschen Bahn (wahlweise 1. oder 2. Klasse)
  • Sitzplatzreservierung und City-Ticket
  • Verlängerung möglich

Heidelberg | Romantisches Juwel zwischen Neckar und Odenwald

Das wunderschön zwischen Neckar und Odenwald gelegene Heidelberg ist nicht nur berühmt für seine renommierte, über 600 Jahre alte Universität, sondern auch für das wundervolle Flair seiner historischen Altstadt. Gekrönt wird dieses romantische Juwel buchstäblich vom Heidelberger Schloss, das mächtig auf einer Anhöhe des Odenwaldes über der Stadt thront.

Heidelberg | Sehenswürdigkeiten und ReisetippsDas sollten Sie in Heidelberg nicht verpassen!

Mit BAHNHIT.DE und der Deutschen Bahn nach Heidelberg reisen

Warum es sich für Sie lohnt mit BAHNHIT.DE eine Reise nach Heidelberg zu unternehmen? Ganz einfach – am Anfang steht die unkomplizierte Online-Buchung Ihres Kurzurlaubs. Die Anreise nach Heidelberg genießen Sie ganz entspannt im Zug. Stress auf der Autobahn, Stau und langwierige Parkplatzsuche bleiben Ihnen erspart. Ihr Auto darf sich zuhause erholen, denn die Sehenswürdigkeiten von Heidelberg können Sie wunderbar zu Fuß erkunden.

Nach Ihrer Ankunft im Hotel beginnen Sie gleich mit Ihrer Entdeckungstour, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind auf Schusters Rappen schnell erreicht. Die berühmte Universitätsstadt, die so wunderbar zwischen dem südlichen Neckarufer und den Anhöhen des Odenwaldes mit dem unübersehbaren Schlossberg liegt, ist wie geschaffen für Streifzüge durch die zahlreichen verwinkelten und engen Gassen ihrer historischen Altstadt unterhalb des Schlossbergs. In den romantischen Altstadtgassen links und rechts der Hauptstraße, die auch Hauptstraße heißt, erleben Sie stets eine stimmungsvolle, einladende Atmosphäre mit verschiedenen Sehenswürdigkeiten, altehrwürdigen Universitätsgebäuden und hübschen Boutiquen, nicht zu vergessen die zahlreichen Cafés, die Sie überall finden.

Am Marktplatz finden Sie die Heiliggeistkirche, von deren Turm Sie einen schönen Blick auf die umliegende Altstadt haben. Nur wenige Schritte entfernt können Sie die wunderschöne Jesuitenkirche besichtigen. Gleich um die Ecke beherbergt die sogenannte Alte Universität das Universitätsmuseum, das einen spannenden Einblick in die Geschichte der über 600 Jahre alte Universität, der ältesten Uni Deutschlands, bietet. Auf der Rückseite der Alten Universität in der Augustinergasse müssen Sie unbedingt den Studentenkarzer besuchen. Dort wurden bis 1914 auffällige Studenten für kleinere Delikte wie Ruhestörung eingesperrt, und zwar immerhin bis zu vier Wochen. Falls Sie jetzt eine kleine Stärkung benötigen, finden Sie am nahegelegenen Marktplatz eine große Auswahl an Cafés. Von dort führt Sie die Steingasse in wenigen Schritten direkt zum Neckar. Bevor Sie durch das Brückentor die Alte Brücke betreten, denken Sie daran, dem Brückenaffen über die beiden ausgestreckten Finger seiner rechten Hand zu streichen, denn dann werden Sie eines Tages nach Heidelberg zurückkommen.

Auf der anderen Seite des Flusses erleben Sie vom etwas höher gelegenen Philosophenweg einen wunderbaren Blick auf die Alte Brücke und über den Neckar hinweg auf das über der Altstadt gelegene Heidelberger Schloss. Auf den Schlossberg gelangen Sie aus der Altstadt auf zweierlei Weise. Sie können in ungefähr zwanzig Minuten vom Marktplatz den „Kurzen Buckel“ hochlaufen, oder Sie fahren mit der Bergbahn in wenigen Minuten zum Heidelberger Schloss, wobei die Schlosskarte als Fahrschein für Hin- und Rückfahrt und als Eintrittskarte für das Schloss dient. Im Schlosshof angekommen, werden Sie feststellen, daß das Heidelberger Schloss in Wirklichkeit eine mächtige Ruine ist mit nur wenigen erhaltenen Gebäudeteilen. Das ursprüngliche Schloss wurde bereits Ende des 17. Jahrhunderts zerstört. Zu besichtigen gibt es dennoch einiges. Im sogenannten Fassbau des Schlosses ist das Große Fass beherbergt, ein riesiges Weinfass, das vermutlich größte Holzfass, das auch wirklich mal mit Wein gefüllt war. In anderen erhaltenen Räumen, darunter im Apothekerturm finden Sie das Deutsche Apothekenmuseum mit einer Alchimistenküche. Außerhalb des Schlosses ermöglichen Ihnen der Schlossgarten und der Stückgarten nicht nur schöne Spaziergänge durch bezaubernde Gartenanlagen, sondern bieten auch tolle Ausblicke auf Stadt und Fluß. Falls Sie nach so viel Sehenswertem jetzt mal eine etwas größeres Stärkung benötigen, bietet Ihnen die Heidelberger Altstadt alles was das Herz begehrt, gediegene Restaurants, gemütliche Weinstuben und urige Studentenkneipen. So wird Ihr Aufenthalt in Heidelberg mit BAHNHIT.DE zu einem rundum gelungenen Erlebnis.

Ihr BAHNHIT.DE-Reiseservice für Heidelberg | Wir beraten Sie gerne!

Kontakt Bild

Sollten Sie eine Beratung wünschen oder Fragen zu unseren Reiseangeboten nach Heidelberg haben, steht Ihnen Ihr persönlicher BAHNHIT.DE-Reiseberater an jedem Tag der Woche zur Verfügung.

Der Berliner Fernsehturm und die City Ost bei Sonnenaufgang - BAHNHIT.DE, © Foto: Rafael Dols

Alle Angebote für 4-tägige Städtereisen

Entdecken Sie alle unsere Angebote für 4-tägige Städtereisen mit der Deutschen Bahn.

Immer inklusive: 

✔ umweltfreundliche An- und Abreise mit der Deutschen Bahn
✔ 3 Übernachtungen in ausgewählten Hotels mit Frühstück
✔ Sitzplatzreservierung
✔ City-Ticket