Nürnberg | Ein Wochenende für Kunstliebhaber

An einem sonnigen Frühlingstag kommen wir mit dem ICE in Nürnberg an. Schon am Hauptbahnhof empfängt uns die Frankenmetropole mit dem Duft frisch gebackener Brezeln.

Unser Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof und so passieren wir das Frauentor, vorbei am mittelalterlichen Handwerkerhof und sind nach wenigen Minuten schon am Hotel Victoria angekommen. Direkt an der Stadtmauer gelegen, bietet das Hotel den perfekten Ausgangspunkt für Erkundungen der historischen Altstadt. Im privatgeführten 4 Sterne Hotel beziehen wir unser helles, gemütliches Zimmer. Wir wollen keine Zeit verlieren und  machen uns direkt auf den Weg zum Neuen Museum. Das futuristische Gebäude gleicht schon einem Kunstwerk und bereits von außen lässt sich durch die imposante Glasfassade erahnen, was uns im Inneren erwartet. Das Museum vereint Moderne Kunst und Design auf einer weitläufigen, lichtdurchfluteten Ausstellungsfläche. Wir bestaunen Werke von Gerhard Richter, Andy Warhol und Joseph Beuys. Nach einem inspirierendem Besuch laufen wir entlang der Stadtmauer zum Handwerkerhof. Im rustikalen Restaurant Bratwurstglöcklein genießen wir eine Nürnberger Spezialität, die Rostbratwürste mit Weinsauerkraut und lassen den Abend ausklingen.

Zu Besuch bei Dürer

Am nächsten Morgen begeben wir uns mit einem reichhaltigen Frühstück gestärkt  auf den Weg hoch zur Kaiserburg. Das Wahrzeichen Nürnbergs thront hoch über der Stadt und bietet einen herrlichen Ausblick. Wir blicken über viele rote Däucher und auf zahlreiche Kirchtürme. In der Ferne sehen wir den Fernsehturm, der den Spitznamen „Nürnberger Ei“ trägt. Wir lassen den Anblick auf uns wirken und begeben uns dann zum romantischen Burggarten. Nach einer kurzen Pause im grünen Burggarten verlassen wir das Burggelände und spazieren Richtung Tiergärtnertor. Als wir den leicht schauderhaften Albrecht-Dürer-Hasen erblicken, wissen wir das wir richtig sind. Im Albrecht-Dürer-Haus erfahren wir von Dürers Ehefrau Agnes viel darüber, wie Deutschlands berühmtester Maler zu seiner Zeit gelebt hat. Es macht richtig Freude, der Schauspielerin zuzuhören, wie sie die Geschichte zum Leben erweckt. 

Vorbei an der Sebalduskirche und dem Rathaus ist unser nächstes Ziel der Hauptmarkt. Direkt vor dem Rathaus befindet sich der gotische „Schöne Brunnen“, der seinem Namen alle Ehre macht. Wir sind nicht die einzigen, die am Ring drehen wollen, der einer Sage nach Glücksbringer sei. Was viele nicht wissen: nicht der glänzende Messingring bringt Glück, sondern der unscheinbare Eiserne…

Den Nachmittag verbringen wir mit einem Bummel in der „Breiten Gasse“. Hier schlägt das Shoppingherz höher: ein Modegeschäft reiht sich neben das nächste. Als wir vor dem „Weißen Turm“ am Ehekarusell stehen, begutachten wir das Kunstwerk von Jürgen Weber mit geteilter Meinung. 

Am Abend genießen wir eine weitere fränkische Köstlichkeit: Schäufele mit Kloß. Ein frisches fränkisches Bier darf dazu natürlich nicht fehlen. Satt und zufrieden fallen wir später in unser gemütliches Bett.

Erkundungstour durch die Kulturgeschichte

Am folgenden Tag regnete es und so statten wir noch dem Germanischen Nationalmuseum einen Besuch ab. Im größten Kulturgeschichtlichem Museum im deutschsprachigen Raum bestaunen wir Kunst aus der Ur- und Frühgeschichte bis zum 20. Jahrhundert. Die Sammlung ist schier überwältigend und natürlich treffen wir hier wieder auf Albrecht Dürer. Aber auch die Dauerausstellung Volkskultur aus dem 17. bis 19. Jahrhundert bringt uns ins Staunen. 

Am Nachmittag holen wir unsere Koffer vom Hotel ab und kaufen als Andenken für die Daheimgebliebenen noch Original Nürnberger Lebkuchen. Später sitzen wir wieder im ICE und genießen glücklich unsere Brezeln, die wir noch am Hauptbahnhof gekauft haben. Das Wochenende in Nürnberg verging wie im Flug und wir beschließen auf jeden Fall wieder zu kommen. Es gibt noch so viel mehr zu entdecken! Wir freuen uns über diesen gelungen Aufenthalt und sagen „Servus Nämberch, bis nächstes Mal“.

 

Impressionen | Kunst und Kulinarik in Nürnberg

Ihr BAHNHIT.DE-Reiseservice für Nürnberg | Wir beraten Sie gerne!

Kontakt Bild

Sollten Sie eine Beratung wünschen oder Fragen zu unseren Reiseangeboten nach Nürnberg haben, steht Ihnen Ihr persönlicher BAHNHIT.DE-Reiseberater an jedem Tag der Woche zur Verfügung.