Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Der Christkindlamrkt in München - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

BAHNHIT.DE Blog

Blog Beitrag von Anna und Christin - Städtereise nach München

München zur Adventszeit

O´zapft is!“ – klingt es im Ohr, wenn man an München denkt. Doch die Stadt ist viel mehr als nur Bier und Lederhosen! Davon konnten wir uns vor kurzem in der wunderschönen Adventszeit überzeugen – bunte Lichter, reges Treiben und leckerer Weihnachtsduft in der Luft ziehen eine Vielzahl an Touristen zu dieser Zeit in die Metropole.

Der absolute Hotspot in der Adventszeit ist der Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz. Der große Weihnachtbaum vor dem neuen Rathaus strahlt mit den Lichtern der Verkaufsstände um die Wette. Hier tummeln sich sowohl Touristen als auch Einheimische, um Köstlichkeiten in der weihnachtlichen Atmosphäre zu genießen. Auch wir haben uns das nicht entgehen lassen und können die Hütte „Glühwein – Original Nürnberger Lebkuchen“ (Rosenstraße, gegenüber dem Eingang von Galeria Kaufhof) mit selbstgemachtem Heidelbeerglühwein empfehlen.

bayrisch-muenchen-bahnhit

Faszinierende Sehenswürdigkeiten in München

Ein Besuch der Frauenkirche sollte bei dieser Gelegenheit nicht fehlen! Das 500 Jahre alte Backsteingebäude ist das Wahrzeichen der Stadt, um das sich eine sagenumwobene Geschichte rankt.  Der Teufel höchstpersönlich soll hier aus- und eingegangen sein. Im Inneren findet man seinen Fußabdruck, der aus seiner Freude über die spezielle Architektur entstand. Was sich genau dahinter verbirgt, kann man in der Kirche bei einem Besuch entdecken. Wer es etwas ruhiger mag, der kann zur kalten Jahreszeit die Münchener Highlights erkunden, die außerhalb der Altstadt liegen.

Wir haben uns vom Hauptbahnhof zu Fuß auf den Weg zum Königplatz gemacht. Dort angekommen, entdeckten wir ein Meer aus roten Stoffmohnblumen, die auf der Wiese vor den historischen Gebäuden künstlerisch installiert wurden. Die Kunstaktion „Never again“ ist ein Gedenken an das Ende des Ersten Weltkrieges, das sich zum hundertsten Mal jährt.

Von dort aus wanderten wir entlang der Brienner Str. (der ersten Prachtstraße Münchens) vorbei an dem Obelisken bis zum Wittelsbacherplatz, wo wir den weihnachtlichen Mittelaltermarkt fanden. Die liebevoll gestalteten Hütten versetzen einen zurück in die Zeit der Ritter und Gaukler. Über den Tag verteilt werden Tanz-, Musik und Theateraufführungen präsentiert. Ein Spaß für Alt und Jung!

Geht man weiter über den Platz vor der Feldherrnhalle, so sollte man auf keinen Fall verpassen die Bronzelöwen vor der Residenz zu berühren. Die Statuen sollen einer Sage nach beim Anfassen Glück bringen. Auch wenn die Originallöwen schon lange im Museum stehen, so versuchen viele weiterhin sich etwas Glück „abzustreicheln“.                      

muenchen-bahnhit-bronzeloewen

Auf dem Weg zum Englischen Garten, spazieren wir durch den romantischen, im Winter fast schon einsamen, Hofgarten. Als wir bei der Eisbachwelle ankommen, sind wir überrascht – einige mutige Surfer lassen sich von den kühlen Temperaturen nicht abschrecken und wagen sich ins kalte Wasser. Wo sich im Sommer die Menschen tummeln, sind wir heute ganz allein und können ganz in Ruhe zuschauen.

Von der entspannten Atmosphäre, rein ins künstlerische Ambiente von Tollwood? Kein Problem! Steigt man in die U-Bahn (nahegelegene U-Bahnstation Lehel), kommt man in nur wenigen Minuten zur Theresienwiese. Dort angekommen, sieht man sofort die großen weißen Zirkuszelte, die mit unterschiedlichsten Angeboten locken. Esoterische Produkte, viele Leckereien, Livemusik oder moderne Kunst findet man vor Ort. Ein etwas anderer Weihnachtsmarkt auf dem es viel Außergewöhnliches zu entdecken gibt!

Den Tag ausklingen lassen, kann man in München am besten, wie sollte es anders sein, in einer der gemütlichen Bierstuben. Wir empfehlen die Münchner Stubn in der Nähe vom Hauptbahnhof. Hier lassen es sich sowohl Touristen als auch Einheimische schmecken. Typische bayrische Spezialitäten kommen auf den Tisch und zur Weihnachtzeit ein absolutes Muss – eine halbe Ente mit Rotkohl und Klößen.

Wir, das sind Anna und Christin von BAHNHIT.DE, waren für euch in München unterwegs und hoffen, dass wir euch zu einer Reise in die bayerische Landeshauptstadt inspirieren konnten. Nicht nur zur Adventszeit, sondern auch in jeder anderen Jahreszeit ist München eine Reise wert!

Unser Tipp für eine Städtereise nach München:

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.