Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Hamburgs neues Wahrzeichen - die ELbphilharmonie. Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Hamburg

Die Elbphilharmonie in Hamburgs Stadtteil HafenCity

  • architektonisches Meisterwerk am Ufer der Norderelbe
  • weltweit einmalige Akustik- & Konzerterlebnisse
  • neues Wahrzeichen der Kulturmetropole Hamburg

Hamburgs neues Wahrzeichen – die Elbphilharmonie

Erkunden Sie bei einer entspannten Kurzreise mit Bahnhit die Elbphilharmonie in Hamburg – eines der eindrucksvollen Wahrzeichen der Hansestadt.

Die Elbphilharmonie von Hamburg thront im Herzen der neuen HafenCity und steht direkt am Wasser. Das neue Wahrzeichen und Kulturdenkmal am rechten Elbufer ist eine architektonische Meisterleistung und beeindruckt seine Besucher nicht nur mit fantastischen Klängen bei den Aufführungen in den Konzertsälen, sondern auch mit seiner einzigartigen Bauweise mit einer modernen Glasfassade und dem Sockel des Kaispeichers.

Adresse

Elbphilharmonie
Platz der Deutschen Einheit 1
20457 Hamburg Altstadt Deutschland

Ein einzigartiges Bauwerk – die Elbphilharmonie in Hamburg

An der Spitze des Großen Grasbrooks steht seit November 2016 die Elbphilharmonie, die von den Hamburger Bewohnern und Besuchern auch liebevoll „Elphi“ genannt wird.
Ihre gläserne Fassade glitzert in der Sonne und ist mit ihrer wellenartigen Form von vielen Orten in der Stadt aus gut zu erkennen. Ihr Sockel aus roten Backsteinen erinnert an die einstige Nutzung der heutigen HafenCity und verschafft der Elbphilharmonie eine Höhe von stolzen 110m.

Die Elbphilharmonie: Angebote und Öffnungszeiten

Die Elbphilharmonie können Sie nicht nur im Rahmen eines Konzertes besuchen. Es werden auch verschiedene öffentliche und private Führungen angeboten, die Sie direkt bei der Elbphilharmonie GmbH buchen können.
Die Plaza mit ihrer Außenterrasse ist frei zugänglich und täglich von 09:00 bis 24:00 Uhr geöffnet. Tickets erhalten Sie im Besucherzentrum und an den Ticketautomaten.
Erreichen können Sie die Elbphilharmonie mit der U-Bahn – die Haltestelle Baumwall ist nur etwa 450m entfernt – oder mit der Fähre. Für Autos gibt es in der „Elphi“ ein Parkhaus.

Die Entstehung der Elbphilharmonie

Anfang des 21. Jahrhunderts begannen die Planungen der heutigen Elbphilharmonie. Die Idee des einzigartigen Bauwerkes stammt von dem Ehepaar Alexander Gérard, einem Architekten und der Kunsthistorikerin Jana Marko.
Im Jahr 2002 kündigte der Hamburger Bürgermeister schließlich den Bau des Kulturzentrums an, der bis 2010 abgeschlossen sein sollte. Dieses Datum konnte jedoch nicht eingehalten werden, sodass die Elbphilharmonie erst am 04.11.2016 ihre Pforten öffnete.
Am 11.01.2017 war es dann endlich so weit – in den Sälen der „Elphi“ fand das erste Konzert statt. Darauf folgte eine dreiwöchige Eröffnungsreihe mit zahlreichen Konzerten von weltberühmten Künstlern und Orchestern.

Interessante Fakten über die Elbphilharmonie

Auf einer Fläche von etwa 120.000m² befinden sich in der Elbphilharmonie nicht nur drei Konzertsäle, sondern auch ein Hotel, gastronomische Angebote und 45 Eigentumswohnungen.
Im großen Konzertsaal mit 2.100 Plätzen können Sie bei einer erstklassigen Akustik verschiedenen Konzerten lauschen. Eine Besonderheit ist die Konzertorgel, die inmitten der Zuschauerränge steht. Zusätzlich gibt es noch einen kleinen Saal mit Platz für 550 Besucher und das Kaistudio mit 170 Sitzplätzen.

Als Zugangsebene zu den Konzertsälen und dem Hotel dient die Plaza in 37m Höhe. Diese ist ein öffentlicher Platz. Vom Außenrundgang der Plaza aus haben Sie einen traumhaften Ausblick auf die HafenCity.

Für Ihr leibliches Wohl sorgt die Gastronomie Störtebeker im Backsteinsockel und ein Deli im achten Stock.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.