Newsletter Kontakt

Service

  • Mit Bahnhit bekommen Sie immer den besten Preis
  • Angebote OHNE versteckte Zusatzkosten oder Gebühren
  • Persönlicher Kundenservice an 7 Tagen die Woche
  • Maximale Sicherheit Ihrer Daten durch SSL-Verschlüsselung

Vorteile

  • Bahn-Pauschalreisen in der 1. oder 2. Klasse, ohne Zugbindung
  • Hotel-Übernachtungen immer inklusive Frühstück
  • Zahlung auf Rechnung, per Bankeinzug, Kreditkarte oder PayPal
  • Sehr hohe Kundenzufriedenheit und Weiterempfehlungsrate

1. Klasse

Erstklassig reisen zu Bahnhit Preisen!

  • 3 Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE 1. Klasse, ohne Zugbindung
  • deutschlandweit zum gleichen Preis!

4 Tage - Anreisen im Juli & August ab 199 €

Details & buchen

2. Klasse

Immer günstig 2. Klasse nach Frankfurt

  • 3 Übernachtungen im Hotel inkl. Frühstück
  • Hin- und Rückfahrt im ICE 2. Klasse, ohne Zugbindung
  • deutschlandweit zum gleichen Preis!

4 Tage schon ab 175 €

Details & buchen

Frankfurt besticht als Finanz- und Kulturmetropole mit Skyline und Altstadt

Frankfurt am Main – die Heimat der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank und der Frankfurter Wertpapierbörse –  lockt nicht nur Ökonomen und Bankiers an den Main. Auch bei Touristen und Städtereisenden ist die Weltstadt beliebt. Denn abseits des Finanzzentrums finden sich viele Kultureinrichtungen, die berühmte Museumsmeile, idyllische Parks und eine malerische Altstadt. Events wie das Apfelweinfest oder das Museumsuferfest bereichern das ohnehin lebhafte Treiben in der hessischen Metropole. 

Eine Städtereise nach Frankfurt mit der Deutschen Bahn eröffnet Besuchern einen vielfältigen Einblick in die Stadt und ihre Geschichte(n).

Städtereise nach Frankfurt: City mit beeindruckender Skyline

Frankfurts Skyline steht denen großer amerikanischer Städte wie New York in nichts nach. Die Hochhäuser des Bankenviertels, wie der Messeturm, der Commerzbank Tower oder der Main Tower, sind insbesondere in den Nachtstunden spektakulär anzusehen und Highlights der Finanzmetropole. Auch die Frankfurter Börse ist fester Bestandteil eines jeden Stadtrundgangs.

Abseits des Trubels lohnt sich die Besichtigung der Altstadt am nördlichen Mainufer. Zwischen Römer und Dom wurde viel Arbeit und Mühe investiert, um dem ehemaligen Stadtkern sein altes Gesicht zurückzugeben. Der Römer als Wahrzeichen der Stadt genießt mittlerweile Weltruhm, seit hier die Fußball-Weltmeister der WM 1990 von tausenden Zuschauern empfangen wurden. Zwischen restaurierten Fachwerkhäusern, dem historischen Museum und mehreren Kirchen können Besucher in die alte Stadtgeschichte eintauchen.

Ein kulturelles Highlight ist das Museumsufer entlang des Mains. Die 15 Museen, darunter das Deutsche Architekturmuseum, das Ikonen-Museum oder das Deutsche Filmmuseum, sind für viele Frankfurt-Besucher ein Reiseanlass. Das Museumsuferfest, das jedes Jahr im August veranstaltet wird, zieht unzählige Kulturfans in seinen Bann. Ebenso strömen Gäste aus aller Welt jährlich zur Frankfurter Buchmesse oder der IAA, die ein schöner Reiseanlass für Städtetrips oder Wochenendreisen mit der Bahn sind.

Bahnhit Frankfurt: Städtereise in die lebendige Finanzmetropole

Frankfurt ist mit seinem internationalen Flughafen ein zentraler Verkehrsknotenpunkt in Deutschland. Vor dem Weiterflug oder übers Wochenende lohnt sich ein Zwischenstopp in der pulsierenden Metropole am Main mit der Bahn. Das attraktive Bahnhit-Angebot für Frankfurt kombiniert dabei Hotel und Bahn: die Anreise im ICE der Deutschen Bahn und Ihre Übernachtung in einem ausgewählten Hotel zu einem unschlagbar günstigen Preis. Tipp: Bei Übernachtung im InterCity Hotel erhalten Gäste außerdem das Ticket für den Frankfurter Nahverkehr gratis dazu.