Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Das Staatliche Kunstmuseum in Stuttgart - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Der Stuttgarter Fernsehturm – der erste Teleturm der Welt

  • Bauwerk der Superlative & Wahrzeichen Stuttgarts
  • mit Aussichtsplattform und Panoramarestaurant
  • Panoramaausblick in 150m Höhe

Der Stuttgarter Fernsehturm: Wahrzeichen mit Restaurant und Aussicht

Unternehmen Sie eine entspannte Kurzreise mit der Bahn in die schwäbische Metropole und erklimmen Sie den ersten Teleturm der Welt: den Stuttgarter Fernsehturm.

Er gilt als der erste seiner Art weltweit, der in Stahlbeton errichtet wurde: der Stuttgarter Fernsehturm. Seine Architektur inspirierte zahlreiche Bauherren zur Nachahmung, sodass heute in vielen Städten der Erde dieser Baustil eines Telekommunikationsturmes zu finden ist. Doch neben der technischen Notwendigkeit macht das Wahrzeichen der Stadt auch seinen Besuchern eine Freude, mit einem grandiosen Panorama in 150m Höhe.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Fernsehturm Stuttgart
Jahnstraße 120
70597 Stuttgart Deutschland

Turm & Panoramacafé
Montag bis Donnerstag: 10 Uhr – 23 Uhr
Freitag bis Sonntag, Feiertage: 9 Uhr – 23 Uhr

Letzte Auffahrt: 22.30 Uhr

Am 24.12. geschlossen.

Restaurant Leonhardts
Montag bis Donnerstag: 12 Uhr – 22 Uhr
Freitag, Samstag: 12 Uhr – 23 Uhr
Sonntag, Feiertag: 12 Uhr – 21 Uhr

Reguläre Eintrittspreise
Erwachsene: 7,00 €
Kinder bis einschl. 5 Jahre: kostenfrei
Kinder (6-15 Jahre): 4,00 €

Ermässigte Eintrittspreise
Bonuscard-Inhaber: Erwachsene 5,00 €, Kinder 3,00 €
Schüler, Studenten, BFD, etc. (gegen Vorlage eines gültigen Ausweises): 4,00 €
Schwerbehinderte (mit Schwerbehindertenausweises Eintrag B): 4,00 €
Begleitperson des Schwerbehinderten**: kostenfrei
Geburtstagskinder (gegen Vorlage eines gültigen Ausweises): kostenfrei
Schulklassen (gegen Vorlage einer Schulbestätigung): 3,00 € pro Person

Führungen
je Person: 10,50 €

Der Prototyp, den die Welt nachbaute

Der Stuttgarter Fernsehturm befindet sich in der baden-württembergischen Landeshauptstadt, im südlichen Bezirk Degerloch. Er steht auf dem 483m hohen Berghügel Bopser.
In den 1950er Jahren erbaut, diente der rund 3.000t schwere Stahlbetonkoloss seitdem vielen anderen Sendemasten, wie der Space Needle in Seattle oder dem Sentech Tower in Johannesburg als Vorbild. Denn der 217m hohe Turm sollte nicht nur Sendeturm sein, sondern mit Aussichtsplattform und Panoramarestaurant zusätzlich Besucher anlocken.
Als praktischer Nebeneffekt würden sich die Baukosten, die in der Schlussrechnung mit rund 4 Millionen Deutsche Mark angegeben wurden, durch die Eintrittsgelder der Besucher zügig tilgen – so der clevere Plan seiner Erbauer.

Auf den Spuren des Stuttgarter Fernsehturms

Das Konzept ging auf: Bereits fünf Jahre nach der Inbetriebnahme hatten so viele Interessierte den Weg hoch auf das Bauwerk gewagt, dass die Rundfunkanstalt die Konstruktionskosten wieder eingenommen hatte.

Auf einer Höhe von 150m eröffnet sich Schwindelfreien ein fantastischer Blick auf die Stadt, über die Schwäbische Alb bis hin zu den Schweizer Alpen. Erleben Sie diese einmalige Aussicht und besuchen Sie auf Ihrer vier-tägigen Städtereise mit der Bahn den Fernsehturm. Die Aussichtsplattform ist, mit Ausnahme weniger Feiertage, täglich von morgens bis in die späten Abendstunden geöffnet.

Wer mehr über das Bauwerk erfahren möchte, der bucht zum Individualticket gleich eine Führung dazu. Anschließend oder einfach nur für zwischendurch verführt das 144m hoch gelegene Restaurant zu einem Verbleib.

Die Sehenswürdigkeit ist 4km südlich vom Hauptbahnhof, in der unmittelbaren Nähe zur U-Bahnstation Ruhbank, gelegen. Übrigens: Nicht nur bei guten Witterungsverhältnissen am Tage lassen sich faszinierende Fotos von den Panoramaplattformen des Fernsehturmes aus machen, sondern auch bei Einbruch der Dunkelheit.

Die Gesichter des Wahrzeichens

Seit seiner feierlichen Einweihung am 5. Februar 1956 gewann der Stuttgarter Fernsehturm verschiedene Auszeichnungen, darunter den Titel 'Historisches Wahrzeichen der Ingenieurbaukunst'.

Gegenwärtig strahlt der Sendeturm des Südwestrundfunks nur noch die Radioprogramme des SWR aus und sorgt trotz zahlreicher Hügel und anderer Erhebungen rund um die baden-württembergische Metropole für einen lückenlosen Empfang.

Ungebrochen ist auch der Reiz der erklimmbaren Sehenswürdigkeit, die immer wieder durch aufsehenerregende Veranstaltungen auf sich aufmerksam macht: zum Beispiel als Spielstätte 'Theater über den Wolken', als Hörsaal für klassische Vollmondkonzerte oder als Oase der Ruhe beim Yoga mit Aussicht. Wer möchte, der kann die Location auch für sein privates Event mit bis zu 70 Personen exklusiv reservieren. Eine einzigartige Atmosphäre ist Ihnen auf jeden Fall garantiert.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.