Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Der Schlossplatz in Stuttgart - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Stuttgart

Das Neue Schloss Stuttgart – Prachtbau im Herzen der Stadt

  • ehemalige Residenz der Herzöge und Könige
  • heute Sitz der Landesregierung
  • Genießen Sie den Ausblick auf das Schloss vom malerischen Schlossplatz!

Neues Schloss – der Mittelpunkt von Stuttgart

Das Neue Schloss Stuttgart ist eines der prachtvollsten Bauwerke der baden-württembergischen Hauptstadt, das sich im Herzen der Metropole befindet.

Eine eindrucksvolle Architektur, prunkvolle Säle und ein gepflegter Schlossplatz inmitten der baden-württembergischen Hauptstadt – das Neue Schloss Stuttgart in direkter Nähe zum Alten Schloss bildet das Zentrum der Metropole und gehört zu den eindrucksvollsten Bauwerken der Region. In der Vergangenheit diente es den Herzogen als Residenz.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Neues Schloss Stuttgart
Schlossplatz 4
70173 Stuttgart Deutschland

Der Schlossplatz ist zu jeder Zeit frei zugänglich.

Das Schloss selbst kann nur im Rahmen von Sonderführungen besichtigt werden.

Information und Anmeldung:

Schlossverwaltung Ludwigsburg
Schlossstr. 30
71634 Ludwigsburg

Telefon: 071 41186400
E-Mail: info@schloss-ludwigsburg.de

Der Schlossplatz ist jederzeit kostenfrei zugänglich.

Das Schloss kann nur im Rahmen von Sonderführungen besichtigt werden. Die Preise der Sonderführungen variieren je nach Führung, Gruppengröße und Dauer der Führung.

Besichtigung des Neuen Schlosses – ein einzigartiges Erlebnis

Wenn Sie durch die Stuttgarter Innenstadt schlendern gelangen Sie nach wenigen Minuten zu einem großen, weiten Platz mit einem eindrucksvollen Gebäude, das Ihnen sofort ins Auge springen wird: das Neue Schloss. Es bildet gemeinsam mit dem burgartig anmutenden Alten Schloss das Zentrum der Stadt. Nur der Schiller- und der Schlossplatz liegen zwischen den beiden Prachtbauten.

Das Neue Schloss wurde zwischen 1746 und 1807 im Auftrag des Herzogs Carl Eugen erbaut, da diesem das Alte Schloss als Residenz nicht genügte. Anders als das mittelalterliche burgartige Alte Schloss zeichnet sich die Bauweise des Neuen Schlosses besonders durch seine Eleganz und die Hufeisenform aus. Es besteht aus zwei Stockwerken und ist insgesamt etwa 130m lang.
An den Hauptfassaden aus Naturstein befindet sich bildhauerischer Schmuck. Außerdem können Sie am Schloss zahlreiche verschiedene Dachfiguren wie beispielsweise die der Justitia entdecken.

Die Historie des Neuen Schlosses

Bis zum Jahr 1918 diente das Neue Schloss den Herzögen und Königen der Region als Residenz. Am 30.11.1918 ging es nach der Abdankung von König Wilhelm II. schließlich in den Staatsbesitz über und wurde öffentlich zugänglich gemacht.

Bei den Luftangriffen während des Zweiten Weltkrieges wurde das Schloss jedoch nahezu komplett zerstört und zwischen 1958 und 1964 wieder aufgebaut. Seitdem dient es der baden-württembergischen Landesregierung als Sitz. Heute ist hier zudem das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft untergebracht.

Bei einer Führung durch die unzähligen Räume des Neuen Schlosses können Sie sich einen Eindruck von der Geschichte und Architektur des prachtvollen Gebäudes machen. Oder Sie statten dem Römischen Lapidarium einen Besuch ab. Dieses ist über 400 Jahre alt, gehört zum Landesmuseum Württemberg und beherbergt eine Sammlung römischer Steindenkmäler.
Für eine besondere Festveranstaltung können Sie zudem den Weißen Saal mieten und dort im stilvollen Ambiente feiern.

Erreichbarkeit und Öffnungszeiten des Neuen Schlosses

Das Neue Schloss erreichen Sie bequem zu Fuß nach einem Spaziergang durch die Stuttgarter Innenstadt oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die U-Bahn-Haltestelle Schlossplatz liegt direkt an dem großen Platz vor dem Schloss und auch der Hauptbahnhof befindet sich nur wenige Gehminuten entfernt.

Besichtigungen sind nur in Form von Sonderführungen möglich und müssen bei der Schlossverwaltung Ludwigsburg angemeldet werden.
Der begrünte Schlossplatz mit seinen malerischen Springbrunnen und Bänken ist selbstverständlich jederzeit frei zugänglich. Von hieraus können Sie das einzigartige Bauwerk bestaunen.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.