Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Blick auf Stralsund - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Stralsund

Deutsches Meeresmuseum Stralsund

  • mit Tropen- und Mittelmeeraquarium
  • beeindruckendes Tiefseeaquarium
  • im ehemaligen Kloster St. Katharinen gelegen

Spektakuläres Deutsches Meeresmuseum in Stralsund mit Tiefseeaquarium

Machen Sie eine Kurzreise mit der Bahn nach Stralsund und besuchen Sie das Deutsche Meeresmuseum mit seinen unzähligen Lebewesen der Weltmeere.

Anschaulich erzählt das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund von der Erde als Wasserplaneten, über die Geschichte der Fischerei, aber auch über die Tiefseeforschung. Dabei bilden das Tropen- und das Mittelmeeraquarium, das Schildkrötenbecken sowie das Areal für Haie und Rochen die vier Schwerpunkte des Museums. Tauchen Sie ab in faszinierende Meereswelten und hochinteressante Ausstellungen.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Deutsches Meeresmuseum
Katharinenberg 14-20
18439 Stralsund Deutschland

April bis Oktober
Montag - Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr

November bis März
Dienstag - Sonntag: 10.00 – 17.00 Uhr
24. Dezember: geschlossen
31. Dezember: 10.00 – 15.00 Uhr

Letzter Einlass: 30 Minuten vor Schliessung

Einzelticket

MEERESMUSEUM

Kombiticket

MEERESMUSEUM

OZEANEUM

Erwachsene 10,00 € 23,00 €
Ermäßigte 8,00 € 17,00 €
Kinder 4 - 16 Jahre 5,00 € 12,00 €
Kinder in Familie 4 - 16 Jahre 4,00 € 11,00 €
Kinder 0 - 3 Jahre Eintritt frei Eintritt frei
Fotoerlaubnis 1,00 € inklusive
Audioguide 1,00 € 1,00€

Vielseitige und spannende Aquarien und Ausstellungen im Deutschen Meeresmuseum

In den altehrwürdigen Gemäuern des ehemaligen Klosters St. Katharinen eröffnet Ihnen das Deutsche Meeresmuseum in Stralsund die atemberaubende Welt der Meere vom Mittelmeer über die tropisch warmen Regionen bis zu den Lebensräumen der Schildkröten, Haie und Rochen. Lassen Sie sich von winzig kleinen bis zu gewaltig großen, farbenprächtigen und außergewöhnlichen Meereslebewesen in ihren Bann ziehen.

In den Ausstellungsbereichen beschäftigt sich das Haus mit dem Schutz und der nachhaltigen Nutzung der Gewässer von der Tiefsee bis zum Polarmeer und zeigt Ihnen beachtliche Walskelette, einen Belugawal mit Kalb sowie einen Schwarzen Raucher, eine hydrothermale Quelle des Tiefseegrundes.
Die Ausstellung Mensch und Meer erzählt von beeindruckenden Tieren wie beispielsweise dem Gotteslachs, der Japanischen Riesenkrabbe sowie den Eisbären und ihrer Gefährdung durch den Menschen.

Digitale Spielstationen, Aktionsräume und das Schildkrötenhospital, in dem Stoffschildkröten auf Pflege und Verarztung warten, üben besondere Anziehungskraft auf Kinder aus.

Atemberaubende Einblicke in unsere Weltmeere

Ob ein angedeutetes Schiffswrack, von Langusten besetzte Felsformationen voller Spalten und Höhlen oder Arrangements mit dekorativen Wasserpflanzen, in die sich die Bewohner des Deutschen Meeresmuseums zurückziehen: Die Gestaltung der Aquarien spiegelt den Lebensraum ihrer Bewohner anschaulich wieder. Während sich eine bunte Vielfalt von Fischen zwischen den farbintensiven Korallen des Tropenaquariums tummelt, halten sich schlangenartige Muränen im Mittelmeerbecken versteckt.
Majestätisch gleiten Rochen durch das Wasser. Anmutig schweben Karettschildkröten und Grüne Meeresschildkröten in Gesellschaft mächtiger, grauer Schwarzspitzen-Riffhaie durch ihr riesiges 350.000l-Becken.
Tauchen Sie ab in die dämmrigen und geheimnisvollen Welten der Tiefsee, wo Vampirtintenfische neben anderen Tiefseearten ihre Leuchtfähigkeit sehen lassen. Und natürlich gehören die Fütterungen der Haie und Meeresschildkröten zu den besonderen Attraktionen im Meeresmuseum.

Informatives zum Besuch des Museums

Eintrittskarten erhalten Sie an der Kasse des Deutschen Meeresmuseums. Mit online erworbenen Tickets, die 12 Monate gültig sind, checken Sie über Ihr Smartphone, Tablet oder andere mobile Endgeräte an der Kasse ein. Bei der Wahl von Einzel- oder Kombinationstickets ist es lohnenswert, die Vielzahl von Ermäßigungsmöglichkeiten zu beachten.
Während das Museum von April bis Oktober täglich geöffnet ist, bleibt es in den Monaten November bis März jeweils montags geschlossen.
Die Öffnungszeit von 10:00 bis 17:00 Uhr gilt ganzjährig. Feiertagsregelungen sind gesondert zu beachten.

Um alle Attraktionen des Museums sehen zu können, ist es ratsam, eine Besucherzeit von zwei Stunden einzuplanen.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.