Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Die Orangerie von Schwerin - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Schwerin

Schloss Wiligrad am Schweriner See

  • idyllisches gelegenes Schloß
  • weitläufige Parkanlage mit modernen Skulpturen
  • mit Schloßcafé & Ausstellungen des Kunstvereins Wiligrad

Mecklenburger Renaissance: das idyllische Schloss Wiligrad in Schwerin

Malerisch am Schweriner See gelegen, lädt das schmucke Schloss Wiligrad zu einem Ausflug in die Zeit der mecklenburgischen Renaissance ein.

Zwischen Lübstorf und Bad Kleinen verzaubert das Schloss Wiligrad mit seiner Lage am Steilufer des Schweriner Sees. Eingebettet in eine idyllische Parkanlage, verlockt diese mit ihren Nebengebäuden, Kunstwerken und üppigen Rhododendren zu beschaulichen Spaziergängen. In der einstigen Hofgärtnerei können Sie in ein Café einkehren oder im Herrensitz die Innenausstattung sowie wechselnde Kunstausstellungen bewundern.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Schloss Wiligrad
Wiligrader Str. 17
19069 Lübstorf Deutschland

Öffnungszeiten Kunstausstellung Schloss Wiligrad
Dienstag bis Freitag: 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntage und Feiertage: 11.00 - 17.00 Uhr

Öffnungszeiten Café Hofgärtnerei
März bis Oktober: 10.00 - 18.00 Uhr
November bis Februar, Mittwoch bis Sonntag: 10.00 - 18.00 Uhr

Eintritt Kunstausstellung Schloss Wiligrad
regulär: 3,50 €
ermäßigt: 2,50 €

Schloss Wiligrad: ein Geheimtipp in Mecklenburg-Vorpommern

Der Hannoveraner Architekt Albrecht Haupt lieferte die Pläne für das zwischen 1896 und 1898 errichtete Schloss, das Herzog Johann Albrecht errichten ließ. Der Name bedeutet im slawischen „große Burg“ und geht auf die Vorfahren des mecklenburgischen Adelsgeschlechts zurück, dem Slawenstamm der Obotriten.

Architektonisch handelt es sich bei dem Anwesen um den Johann-Albrecht-Stil, der auch als mecklenburgische Renaissance bezeichnet wird und vor allem für seinen reichen Terrakottaschmuck bekannt ist.
Für die Gestaltung der Außenfassade wurden jedoch in Anlehnung an englische Herrensitze unterschiedliche Architekturstile für den Herrschaftsflügel und den Wirtschaftsflügel verwendet. Während Letzterer schlicht gehalten wurde, verzücken Erker und Giebel des Herrschaftsflügels mit ihrem reichen Dekor und den Wasserspeiern. Die weißen Wände der Fassade sollen dabei einen auffälligen Kontrast zu dem Baudekor herstellen.

Hier wurden trotz der ländlichen Lage zu Zeiten der Großherzöge wichtige internationale Treffen und Feierlichkeiten veranstaltet. Heute nutzt der Kunstverein Wiligrad einige Räume für wechselnde Ausstellungen. Das kleine Museum befindet sich unter anderem im Salon, dessen Panoramafenster herrliche Ausblicke auf den Schweriner See erlaubt.

Schlosspark und Nebengebäude besichtigen

Nicht nur der Schweriner See lädt an seinem idyllischen Ufer zum Flanieren ein, auch die weitläufige Parkanlage sollten Sie erkunden, die schon zur Zeit ihrer Entstehung wegen ihrer weiten Blickachsen und dem alten Baumbestand berühmt war.
Eine Besonderheit sind seit jeher die zahlreichen Rhododendren in der Grünanlage. Bei Ihrem Spaziergang werden Sie immer immer wieder auf historische Gartenelemente wie Quellen, Bachläufe, slawische Tauffünte, Kunstwerke und Gedenksteine treffen.
In der 210ha großen Anlage stehen seit 2014 zudem Skulpturen namhafter moderner Künstler.

Zu den weiteren Gebäuden von Schloss Wiligrad zählen das Maschinen- und das Waldhaus, der Marstall sowie die Bedienstetenhäuser. Die ehemalige Hofgärtnerei beherbergt ein Café, das Sie bei gutem Wetter zu Kaffee und Kuchen im Freien einlädt. An kühleren Tagen können Sie hier auch direkt in den Gewächshäusern eine kleine Rast machen.

Ihr Besuch von Schloss Wiligrad

Der Park von Schloss Wiligrad ist frei zugänglich, die Räumlichkeiten können Sie auf Wunsch im Rahmen einer Führung besichtigen – oder zu den Öffnungszeiten der Kunstausstellungen. Diese stehen Ihnen Dienstag bis Samstag von 10:00 bis 17:00 Uhr und sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr offen.
Das Café verwöhnt seine Gäste täglich jeweils bis 18:00 Uhr.

Schloss Wiligrad befindet sich etwa 15km vom Zentrum Schwerins entfernt und kann mit dem Auto oder über eine kleine Wanderung ab Lübstorf erreicht werden.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.