Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Der Marktplatz von Rostock - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Rostock

Zoo Rostock im Barnstorfer Wald

  • der größte Zoo an der deutschen Ostseeküste
  • rund 4.000 Tiere und 380 Tierarten
  • Gehen Sie auf Entdeckungstour!

Riesige Vielfalt – 380 verschiedene Tierarten im Zoo Rostock

Machen Sie eine entspannte Kurzreise mit der Bahn und besuchen Sie den Zoo Rostock mit seinem Tierreichtum, seinen Erlebniswelten und dem spannenden Darwineum.

Der Zoo Rostock begeistert mit einer großen Vielfalt an Tieren und Arten. Eingebettet in eine idyllische Parklandschaft mit altem Baumbestand wartet der Zoo mit faszinierenden Eindrücken auf dem Freigelände und in allerlei Tierhäusern auf.
Der Tierpark engagiert sich erfolgreich im Natur- und Artenschutz und wurde mehrfach ausgezeichnet.
Das 2012 eröffnete Darwineum mit seinem Tropenhaus lässt die Evolutionsgeschichte lebendig werden und hat sich schnell zu einem Besuchermagneten entwickelt.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Zoo Rostock
Barnstorfer Ring 1
18059 Rostock Deutschland

Täglich ab 9 Uhr geöffnet.

Kassen-Öffnungszeiten:
März bis April: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mai bis August: 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr
September bis Oktober: 9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
November bis Februar: 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Die Tierhäuser und das DARWINEUM schließen eine Stunde nach Kassenschluss.

Artenvielfalt und Evolutionslehre im Zoo Rostock

Der Zoo Rostock zeichnet sich durch einen enormen Artenreichtum aus, indem er rund 4.000 Tiere aus etwa 380 Arten ein Zuhause bietet. Daneben bezaubert eine von Skulpturen und Plastiken durchsetzte historische Parklandschaft mit eindrucksvollen Baum- und Blumenbeständen, willkommene Schattenspender an heißen Sommertagen.

Eine der Hauptattraktionen des Zoos ist das Darwineum, das sich als genialer Mix aus Museum und Tierwelten versteht. Wandeln Sie hier auf den Spuren Charles Darwins und erleben Sie die spannende Evolutionsgeschichte vom Urknall über die Primaten bis zur kulturellen Entwicklung des Menschen. Wissenschaft zum Anfassen wird hier gekonnt mit spannenden Experimenten verbunden.

Im gesamten Bereich des Rostocker Zoos laden Erfahrungsstationen dazu ein, sich mit allen Sinnen in das Leben der Tiere einzufühlen.

Potpourri von Tieren aller Kontinente dieser Welt

Weitläufige und naturnahe Gehege bieten den Tieren im Zoo Rostock artgerechte Lebensbedingungen. Bewundern Sie Großkatzen wie Jaguare, Löwen und Schneeleoparden auf Waldlichtungen, im Savannengehege oder auf der Gebirgswiese.
Im Südamerika-Haus bei den putzigen Äffchen, den Nasenbären und anderen liebenswerten Zeitgenossen ist immer was los.
Entdecken Sie Kaltblüter im Vogel-Reptilien-Haus und lassen Sie sich von der Ruhe der Krokodile und Kaimane im Krokodil-Haus nicht täuschen.
Aber auch das Durchschreiten der 2.000m² großen Freiflugvoliere für Seevögel ist eindrucksvoll.
Wenn Sie noch nie einen gepunkteten, runden Pfauenstechrochen gesehen haben, dann haben Sie im Zoo-Aquarium die Gelegenheit dazu.
Gerade die jungen Zoobesucher könnten Stunden im Streichelzoo oder auf den Spielplätzen verbringen. Verpassen Sie zudem nicht die täglichen Fütterungen der Seehunde, Galapagos-Schildkröten und Geparde.

Wissenswertes über den Zoo Rostock

Nicht ahnend, welche Entwicklung er in Gang setzte, pflanzte der Förster Robert Schramm 1883 einen Mammutbaum und rund um einen Ententeich eine Auswahl ausländischer Gehölze. 1898 nahm er ein paar Rehe, Hirsche und Wildschweine in Obhut. 1899 setzte die Einstellung des ersten Tierpflegers Carl Lange im Hirschgarten an der Trotzenburg den Meilenstein für den heute größten Zoo an der deutschen Ostseeküste.

2015 als „Bester Zoo Europas" gekürt und bereits mehrfach vom Landestourismusband als familienfreundlicher Zoo ausgezeichnet.

Der Zoo Rostock ist als Auffangstation für verletzte Wildtiere der Region tätig. Er engagiert sich für den Natur- und Artenschutz sowie für Zucht- und Auswilderungsprogramme.

Der Zoo ist ganzjährig ab 9:00 Uhr geöffnet. Die Schließzeiten variieren jahreszeitlich.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.