Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Das Buddenbrook-Haus in Lübeck - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Lübeck

Das Buddenbrookhaus im Herzen Lübecks

  • der Originialschauplatz des Welterfolgs „Die Buddenbrooks“
  • einzigartige Ausstellung zu Leben & Werk von Heinrich & Thomas Mann
  • ein Muss für Literaturliebhaber

Buddenbrookhaus: Literaturgeschichte im Zentrum Lübecks

Buchen Sie eine entspannte Städtereise nach Lübeck mit der Bahn und erleben Sie im Buddenbrookhaus die Geschichte der Brüder Heinrich und Thomas Mann.

Im Lübecker Stadtzentrum entführt das Buddenbrookhaus Literaturliebhaber in die Welt von Heinrich und Thomas Mann. Neben dem Leben und Werk der beiden Schriftsteller und ihrer Nachkommen beleuchten die Ausstellungen die Lebensbedingungen, die im Welterfolg „Die Buddenbrooks“ zum Ausdruck kommen.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Buddenbrookhaus
Mengstraße 4
23552 Lübeck Deutschland

Reguläre Öffnungszeiten:

Dienstag - Sonntag
01.01. - 31.01.: 11 Uhr - 17 Uhr
Montag - Sonntag
01.02. - 31.03.: 11 Uhr- 17 Uhr
Montag - Sonntag
01.04. - 31.12.: 10 Uhr- 18 Uhr

Öffnungszeiten an Feiertagen:

Neujahr: geschlossen
Karfreitag: geöffnet
Ostersonntag: geöffnet
Ostermontag: geöffnet
1. Mai: geöffnet
Himmelfahrt: geöffnet
Pfingstsonntag: geöffnet
Pfingstmontag: geöffnet
3. Oktober: geöffnet
Heiligabend: geschlossen
1. Weihnachtsfeiertag: geschlossen
2. Weihnachtsfeiertag: geöffnet
Silvester: geschlossen

Das Buddenbrookhaus

Das Bürgerhaus in der Mengstraße 4 gegenüber der Marienkirche war spätestens seit dem 13. Jahrhundert von wechselnden Eigentümern bewohnt. Im Jahr 1758 ließ der Kaufmann Johann Michael Croll auf dem Grundstück einen Neubau errichten, dessen weiße Fassade im spätbarocken Stil bis heute das Buddenbrookhaus prägt.
Die Großeltern der beiden Schriftsteller erwarben das Anwesen 1842, wonach es bis 1891 im Familienbesitz blieb. Anschließend diente das Haus verschiedenen privaten und staatlichen Zwecken und es dauerte über 100 Jahre, bis 1993 zu Informations- und Forschungszwecken das Heinrich-und-Thomas-Mann-Zentrum eröffnet wurde. Sieben Jahre später erhielt das Museum seine heutige Gestalt.

Die Familie Mann

Auf sechs Stationen erfahren Sie im Buddenbrookhaus alles über die Geschichte der Familie Mann, die nicht nur eine angesehene Lübecker Kaufmannsfamilie war, sondern gleich mehrere bedeutende Schriftsteller hervorbrachte.
Das Spektrum reicht von der Eltern- und Großelterngeneration über die Kindheit und Jugend von Heinrich und Thomas Mann in Lübeck, ihr Leben in München und im Exil in den USA bis hin zu der heute weltweit verstreuten Generation der Enkel und Urenkel.
Durch die Verknüpfung mit Ereignissen der Zeitgeschichte ist die Ausstellung zugleich eine Geschichte des 20. Jahrhunderts.

Die Buddenbrooks

Erleben Sie am Originalschauplatz die Entstehung des Romans „Die Buddenbrooks“ aus dem Jahr 1901, der den Aufstieg und Niedergang einer Lübecker Kaufmannsfamilie über vier Generationen verfolgt und in Teilen an die Geschichte der Familie Mann angelehnt ist.

Höhepunkt der Ausstellung sind der Speisesaal und das Landschaftszimmer in der Belétage, die originalgetreu nach der Vorlage des Romans ausgestattet wurden und mit zahlreichen Spezialeffekten an das Lübeck des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts erinnern.
Schnappen Sie sich eine Ausgabe des Romans und tauchen Sie voll und ganz in die Geschichte ein – die an den Ausstellungsstücken angegebenen Seitenzahlen helfen bei der Orientierung.
Informationen über die Ursprünge des Romans, die Inspirationsquellen des Autors, die Veröffentlichungsgeschichte und die Rezeption in Theater und Film runden das Angebot ab.

Informationen für Ihren Besuch

Das Buddenbrookhaus hat bis auf den Heiligen Abend, den ersten Weihnachtsfeiertag, Silvester und Neujahr ganzjährig geöffnet.
Kinder unter sechs Jahre dürfen die Ausstellungen kostenlos besuchen. Ermäßigte Preise gelten für Kinder und Jugendliche von 6 bis 18 Jahren, Studenten und Besucher mit Behinderung. Zusätzlich ermöglichen Familientickets für einen oder zwei Erwachsene mit ihren Kindern einen vergünstigten Zugang.

Wenn Sie noch tiefer in die Geschichte der Manns eintauchen möchten, können Sie an einer Führung durch das Museum teilnehmen oder einen Vortrag besuchen. Im angeschlossenen Shop sind zudem alle verfügbaren Werke der Autoren erhältlich.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.