Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Der Römer in Frankfurt - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Frankfurt

Kaiserdom St. Bartholomäus: Wo Herrscher gekrönt wurden

  • die Krönungskirche von zehn deutschen Kaisern
  • mit dem berühmten Maria-Schlaf-Altar
  • vom Kirchturm einmalige Aussichten auf Frankfurt

Kaiserdom St. Bartholomäus: die Kirche für Imperatoren und Gläubige

Hier wurden Herrscher gekrönt: der Kaiserdom St. Bartholomäus in Frankfurt am Main. Entdecken Sie auf Ihrer Kurzreise mit der Bahn den Dom, der gar keiner ist.

Das wuchtige Bauwerk aus rotem Sandstein wird von einem 95m hohen gotischen Turm beherrscht, der die Silhouette Frankfurt am Main nachhaltig prägt: der Kaiserdom St. Bartholomäus in der Altstadt. Obwohl im 13.Jh. erbaut, beginnt seine Geschichte schon fünf Jahrhunderte früher. Doch seinen besonderen Wert erlangte das Gotteshaus als Wallfahrtsort berühmter Kaiser, die hier im rechten Seitenschiff geweiht und gekrönt wurden.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Kaiserdom St. Bartholomäus
Domplatz 1
60311 Frankfurt am Mai Deutschland

Montag bis Donnerstag: 9.00 Uhr – 20.00 Uhr
Freitag: 13.00 Uhr –20.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 9.00 Uhr – 20.00 Uhr

Der Dom ohne Würde

Die Bartholomäuskirche im historischen Zentrum Frankfurts am Main nennt sich Kaiserdom und das, obwohl ihr die Domwürde eigentlich gar nicht zusteht. Schließlich war das Gotteshaus nie ein Bischofssitz. Ihre Bedeutung ist vielmehr politischer Natur: Zehn deutsche Kaiser wurden hier seit dem Jahre 1562 gekrönt.
Obendrein ist die dreischiffige Hallenkirche mit knapp hundert Metern das höchste kirchliche Sakralbauwerk in der hessischen Metropole. Und: Kein anderes Gotteshaus in Mitteleuropa kann eine vergleichbare Relevanz für sich in Anspruch nehmen wie der Kaiserdom St. Bartholomäus als Krönungskirche der Imperatoren. Bereits im 7.Jh. stand an seiner Stelle, auf dem hochwassergeschützten Domhügel, eine merowingische Palastkapelle, die im Laufe ihrer Geschichte mehrmals ihr Äußeres veränderte.
Nach vier bekannten Vorgängerbauten wurden die letzten Restaurierungen an der gotischen Kathedrale erst im 19.Jh. vollendet.

Kaiserdom St. Bartholomäus: In enger Verbundenheit mit der Stadtgeschichte

Immer wieder fanden umfangreiche archäologische Untersuchungen statt, die im Februar 1992 einen sensationellen Fund ans Tageslicht brachten: die letzte Ruhestätte eines mit Schmuck behangenen Kindes.
Das gut erhaltene Grab des adligen Mädchens erinnert an die frühe fränkische Epoche um 730, das zugleich eines von vielen Anziehungspunkten für Dombesucher ist. Diese und weitere Höhepunkte erleben Interessierte mit dem Bahnhit nach Frankfurt am Main.

Fahren Sie entspannt mit dem ICE oder dem ICE-Sprinter in die fünftgrößte Stadt Deutschlands und besichtigen Sie das prächtige Gotteshaus in der Altstadt. Natürlich haben Sie während Ihrer vier-tägigen Citytour auch noch ausreichend Zeit für die anderen Sehenswürdigkeiten in der Metropole, zum Beispiel für die vielfältigen Ausstellungen am Museumsufer, für einen faszinierenden Panoramablick aus der 53. Etage des Maintowers oder zum Besuch am Alten Rathaus, dem Römer.

Wechselvolle und dramatische Einblicke

Der Kaiserdom St. Bartholomäus wurde im Mittelalter zum Wahlort der deutschen Könige. Hier ließen sich unter anderem Leopold I, Karl IV und Franz I krönen. Doch neben aller Politik ist die Kirche immer auch ein geistliches Zentrum mit kirchlicher Tradition geblieben.

Die Ausstattung des Domes besteht aus wertvollen Kunstschätzen wie dem Maria-Schlaf-Altar, Denkmälern und Gemälden. Die 'Beweinung Christi' anno 1627 von Antonius van Dyck fasziniert nicht nur Gläubige.
Zum Abschluss einer Besichtigung bieten sich das Dommuseum und die Besteigung des Domturms an. Wer die 328 Stufen erklommen hat, wird mit faszinierenden Aussichten auf die größte Stadt Hessens und ihr Umland belohnt.

Sie finden die täglich geöffnete Bartholomäuskirche 1,6km westlich vom Hauptbahnhof, unmittelbar an der U-Bahnstation Römer.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Erhalten Sie immer die aktuellsten BAHNHIT.DE Angebote.