Jump to Content Jump to Navigation
Achtung!
Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte updaten Sie ihren Browser um die Usability zu verbessern.
Blick auf Bad Reichenhall mit dem Watzmann im Hintergrund - Bahnhit.de

TOP Bahnhit Angebote

Reiseziel
Zeitraum
Pfeil rechts
Personen
Erwachsene
Kinder
Bestätigen

Sehenswürdigkeiten in Bad Reichenhall

Alte Saline Bad Reichenhall

  • trägt seit 1846 den Ehrentitel „Schönste Saline der Welt“
  • eines der bedeutendsten Industriedenkmäler Europas
  • mit Salzmuseum, Salz-Shop, Salinenkapelle & Markenmuseum

Die Alte Saline Bad Reichenhall | ein beeindruckendes Industriedenkmal

Die Salzgewinnung hat in Bad Reichenhall eine lange Tradition. Der prachtvolle Bau der Alten Saline und das Salzmuseum gewähren Ihnen spannende Einblicke.

Die Salzgewinnung hat im Raum Bad Reichenhall eine lange Tradition. Mit dem Industriedenkmal Alte Saline können Sie die vielleicht schönste Saline der Welt besichtigen. Entdecken Sie unter Tage das weit verzweigte Stollensystem und erfahren Sie Wissenswertes rund um das weiße Gold im angeschlossenen Museum.

Keine Bilder/Videos gepflegt.

Adresse

Alte Saline
Alte Saline 9
83435 Bad Reichenhall Deutschland

24. März bis 31. Oktober: tgl. 10 Uhr bis 16 Uhr* (*letzte Führung)

02. November bis 23. März:
Dienstag bis Samstag: 11 Uhr bis 15 Uhr*
jeden 1. Sonntag im Monat 11 Uhr bis 15 Uhr* (*letzte Führung)
Montag: geschlossen

Geschlossen: 01.01./ Faschingsdienstag/ Karfreitag/ 01.11./ 24.12./ 25.12. und 31.12.

Im Eintrittspreis inbegriffen:

  • Führung durch die Alte Saline
  • Besichtigung des Salzmuseums
  • Besichtigung des Markenmuseums samt Salzshop

Einzelpreise:
Erwachsene: 9,00 Euro
Studenten (18 bis 25 Jahre): 8,00 Euro
Kinder (4 bis einschließlich 16 Jahre): 5,00 Euro

Familienpreise:
Familienkarte* (2 Erwachsene und ein Kind): 20,00 Euro    
jedes weitere eigene Kind: 3,60 Euro    
(*) Personen, die in einem Haushalt wohnen, max. 2 Erwachsene. Als Familie gelten Eltern/Großeltern mit eigenen Kindern/Enkeln bis zum vollendeten 16. Lebensjahr.
Gruppenpreise (ab 20 Personen)
pro Person: 8,00 Euro    
pro Person für Kindergruppen, Schulklassen (bis 18. Jahre): 4,50 Euro    

3.000 Jahre Entwicklung

Werkzeugfunde lassen darauf schließen, dass in Bad Reichenhall bereits während der Bronzezeit Salz abgebaut wurde. Schriftlich verbürgt ist das Handwerk in der Stadt ab dem 7.Jh. In den folgenden Jahrhunderten stieg deren Bedeutung stetig an.
Die technischen Fortschritte im 19.Jh. vereinfachen den Prozess. Bahnbrechende Konstruktionen wie die Reichenbachpumpe – eine Wassersäulenhebemaschine, die dazu dient, Höhenunterschiede zu überwinden – markieren Meilensteine der Industriegeschichte. Diese können Sie in den Stollen der Alten Saline immer noch besichtigen.
Nach einem verheerenden Brand im Jahr 1834 lässt König Ludwig I. die Anlage neu errichten. Es entsteht ein prachtvolles Hauptbrunnhaus, das heute Salzmuseum und Quellenbau beherbergt.
Auch wenn die Salzgewinnung 1929 in die neue Saline verlegt wurde, fördern die gigantischen Wasserräder am historischen Ort noch immer Sole, die inzwischen zu Kur- und Gesundheitszwecken genutzt wird.

Erlebnis Alte Saline

Das Hauptbrunnenhaus mit seiner Salinenkapelle bildet bereits von Weitem einen schmucken Blickfang. Vor allem die Kapelle im Obergeschoss sollten Sie nicht verpassen. Sie wurde im romanisch-byzantinischen Stil gestaltet und besticht durch ihren barocken Kreuzweg und die ornamentreiche Malerei.

Eine etwa einstündige Führung entführt in die Tiefen der Stollen der Alten Saline. Dabei erfahren Sie spannende Details über die Ursprünge und die Entwicklung der Verarbeitung von Salz. Im Quellenbau und in der Solegrotte versetzen Hörspiele mit historischen Sequenzen die Besucher in längst vergangene Epochen – auch für Familien mit Kindern ein spannendes Erlebnis.
Im Anschluss macht das Salzmuseum in seinen fünf Ausstellungsräumen das Thema Salz interaktiv erlebbar. Auch die technischen Entwicklungen und die Bedeutung des Salzes im Wandel der Zeit werden thematisiert.

Informationen zur Organisation Ihres Besuches

Die Alte Saline kann ganzjährig besichtigt werden. Vom 24. März bis zum 31. Oktober ist täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Im restlichen Jahr sind die Öffnungszeiten verkürzt.

Beachten Sie, dass unter Tage zu jeder Jahreszeit eine Temperatur von 12°C herrscht und eine entsprechende Kleidung nötig macht. Durch die Rutschgefahr wird zudem festes Schuhwerk dringend empfohlen.

Die Anreise ist nicht nur mit Ihrem PKW möglich, auch mit Bus oder Bahn gelangen Sie bequem ans Ziel. Unternehmen Sie vom Hauptbahnhof Bad Reichenhall einen ca. 20-minütigen Spaziergang zur Alten Saline oder nutzen Sie die Buslinien 1, 2 und 4. Von der Haltstelle Rathausplatz gelangen Sie in rund 2 Minuten zu dem beeindruckenden Industriedenkmal.

Newsletter | Jetzt kostenlos abonnieren!

Abonnieren Sie unseren Newsletter und sichern Sie sich einen 10-Euro-Gutschein für Ihre nächste Reise mit BAHNHIT.DE.